Azubi Kolleg Lübeck gestartet

Das Azubi Kolleg Lübeck, ein neues Förderprogramm zur Persönlichkeitsbildung für Azubis aus kleinen und mittleren Unternehmen Lübecks, hat die ersten Stipendiaten in das Programm aufgenommen.
                                                                          

Informationen zu den neuen Stipentiaten finden Sie auf der Homepage der Joachim Herz Stiftung.



Was wird im Kolleg gemacht?

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten lernen in den Kursen des Azubi Kollegs Lübeck zum Beispiel den souveränen Auftritt vor Kunden oder Selbst- und Zeitmanagement und sie bekommen Tipps zum Verhalten bei Konflikten im Team. Außerdem stehen Teambuilding-Events wie Ausflüge in den Kletterpark oder kulturelle Angebote wie gemeinsame Besuche im Theater und Museum auf dem Programm.

Das Kolleg findet als zweijähriges Programm mit Blockseminaren und Abendveranstaltungen statt.

Wann findet das Kolleg statt?

Das Kolleg beginnt jeweils mit dem zweiten Ausbildungsjahr Anfang September und läuft über zwei Jahre. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten nehmen pro Jahr an einer Seminarwoche und an einem Seminarwochenende teil. Hinzu kommen Veranstaltungen am Nachmittag oder Abend, die in Lübeck stattfinden.

Wer übernimmt die Kosten?

Die Joachim Herz Stiftung und die Possehl-Stiftung übernehmen sämtliche Kosten für Anreise, Übernachtung, Verpflegung und Durchführung der Kolleg-Angebote.

Wer kann sich bewerben?

Für das Kolleg bewerben können sich talentierte und motivierte Auszubildende im ersten Ausbildungsjahr, die in kleinen und mittleren Unternehmen in Lübeck ihre Ausbildung machen oder in einer pflegerischen oder vollschulischen Ausbildung sind. Das Kolleg richtet sich ausdrücklich an Auszubildende mit allen Schulabschlüssen.

Wo kann ich mich bewerben?

Die Bewerbung erfolgt über ein Online-Tool. Zusätzlich benötigen die Bewerberinnen und Bewerber ein Empfehlungsschreiben der Berufsschule und bei dualen Ausbildungen auch des Ausbildungsbetriebs.