Wie alles begann...
Die Geschichte der Kaufmannschaft - Titel

1300

1358: 

Der erste Hansetag in Lübeck findet statt. Die Städte hatten begonnen, für die Sicherung der Handelswege zu sorgen und die Einhaltung der Handelsprivilegien ihrer Kaufleute in den Handelszielen zu überwachen.

1365: 

Die Schonenfahrer-Kompagnie wird gegründet. Hierbei handelt es sich um den Zusammenschluss von Kaufleuten zur Wahrnehmung ihrer wirtschaftlichen, politischen und sozialen Interessen.

1398: 

Eröffnung des Stecknitzkanals zwischen Lübeck und Lüneburg für den wirtschaftlich wichtigen Salztransport

Der Stecknitzkanal mit seinen Schleusen Der Stecknitzkanal mit seinen Schleusen (Quelle: Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg)

1500

1534:

Bürgermeister Wullenwever zieht in den Krieg mit Dänemark zur Sicherung der Sunddurchfahrt

1567:

Bau des größten Lübecker Schiffs: “Adler von Lübeck” (Werft Lastadie, 65 m Länge, 2000 t Gewicht, 1250 t Zuladung, bis zu 1000 Mann Besatzung)

1579-1600:

Bau der Salzspeicher an der Obertrave

Kriegs- und Handelsschiff „Adler von Lübeck“ Kriegs- und Handelsschiff „Adler von Lübeck“

1700

1716:

Die Nordischen Kriege führen zu Problemen im Warenhandel. Peter der Große besucht Lübeck und sagt die Förderung des Handels mit Russland zu.

 

1730:

Abschaffung des alten Stapelrechts (Marktrecht) in der Stadt.

Portrait Portrait "Peter der Große" aus dem Hermitage Museum in St. Petersburg

1900

1900: 

Eröffnung des Elbe-Trave (Elbe-Lübeck) Kanals

1905: 

Gründung einer AG durch den lübischen Staat, die Handwerksammer der Kaufmannschaft und der Wirtschaft - das Hochofenwerk entsteht

1934: 

Aus der Handelskammer entsteht die „Industrie- und Handelskammer zu Lübeck“ mit hoheitlichen Aufgaben

1935: 

Die Kaufmannschaft erhält eine eigene Kaufmannsordnung mit Aufgaben im kulturellen und wirtschaftlichen Bereich

1937: 

Groß-Hamburg Gesetz – die IHK wird zu einer Bezirkskammer nach preußischem Vorbild

1938: 

Verkauf des Lagerhauses und der Lagerschuppen am Hafen (1,75 Mio. RM) an die Hansestadt Lübeck

1945: 

Kriegsende und britische Besatzung

1955: 

Übernahme der Schabbelstiftung, Einrichtung des Schabbelhaus in der Mengstraße 48-50

1986:

 Gründung des Technikzentrum Lübeck (TZL)

1999: 

Auszug der IHK aus dem Haus der Kaufmannschaft in die Fackenburger Allee, Umzug der Geschäftsstelle aus der Mengstraße in die Breite Straße

Streckenverlauf des Elbe-Lübeck-Kanals Streckenverlauf des Elbe-Lübeck-Kanals